Neben der Fährtenarbeit und der Unterordnung ist der Schutzdienst ein Bestandteil der IGP (Internationale Gebrauchshunde-Prüfung).

Die Schutzhundausbildung ist eine rein sportliche Angelegenheit. Wir trainieren mit dem Hundeführer und dem Hund zusammen einen hohen Grad an Gehorsam, damit der Hund auch in Reizlage im Schutzdienst seinem Hundeführer auf 'Hörzeichen' gehorcht.

Die Schutzhundausbildung erfolgt in unserem Verein nur in Kombination mit der Unterordnung und ist rasseunabhängig.